Reha am Tegernsee

Nach dem Krankenhausaufenthalt kam ich auf Reha in den Medical Park St. Hubertus, Bad Wiessee am Tegernsee.

Die Ärzte waren super; hatten immer Zeit während der Behandlung; hatten stets  ein offenes Ohr und waren immer freundlich. Die Befunde wurden ausführlich erklärt, das weitere Vorgehen wurde gemeinsam besprochen und alle Fragen mit Geduld beantwortet.

Das Essen war traumhaft gut und abwechslungsreich. 3 Gänge plus Salatbar. Ich habe in all den Wochen nicht ein Essen zweimal serviert bekommen. Sagenhaft.

Unsere Stationsschwestern waren manchmal etwas genervt und überfordert … aber vielleicht war ich ja in meinem Zustand auch etwas empfindlicher als sonst. Inzwischen sehe ich es etwas lockerer.

Foto 2Die Lage der Klinik wie Urlaub. Mit direktem Zugang zum Tegernsee, Gartentür auf und man stand direkt am Ufer. Herrlich. Ich hatte das Glück, dass wir viele Tage schönes Wetter hatten und wenn es die Kräfte zuließen, bin ich auch etwas am See spazieren gegangen.

Ich denke gern an die Wochen im St. Hubertus zurück und bedanke mich ganz herzlich bei den behandelnden Ärzten.

Merken

Merken

Merken