Bluthochdruck

Kennen Sie Ihren Blutdruck?

Bluthochdruck - HerzinfarktUnerkannter Bluthochdruck hätte mir mit meinem ersten Herzinfarkt fast das Leben gekostet! Ich war erst 43 Jahre.

Viele Menschen – so auch ich – bemerken den hohen Blutdruck nicht. Ich hatte nie permanent Bluthochdruck, sondern immer nur situationsbedingt … aber ich habe nichts gespürt. Ich hatte oft Migräne und war deswegen auch ständig in Behandlung. Aber kein Arzt hat dafür den Bluthochdruck verantwortlich gemacht. Es hieß immer: Bei Schmerzen steigt der Blutdruck immer an. Das sei ganz normal. Das hat über die Jahre hinweg zur Schädigung meiner Herzkranzgefäße geführt.

Bluthochdruck  – vor allem im Sommer …

achte ich darauf, dass ich ausreichend zuckerfreie Getränke zu mir nehme, ebenso vermeide ich lange Sonnenbäder. An einem roten Gesicht muss nicht allein die Sonne  schuld sein, das kann auch am hohen Blutdruck liegen.

Ich kühle an heißen Tagen immer wieder Arme und Beine und ich halte mich weitgehendst im Schatten auf. Es ist für mich beruhigend zu wissen, dass ich meinen Blutdruck im Blick habe. Deshalb:

Messen Sie Ihren Blutdruck regelmäßig?

Das empfehle ich Ihnen sehr. Einmal täglich mit einem kleinen Blutdruckmessgerät am Handgelenk. Das Gerät muss gar nicht teuer sein. Es soll einfach verhindern, dass es zu einer bösen Überraschung, einem Herzinfarkt,  kommt.

Diese eine Minute täglich sollte Ihnen Ihr Herz wert sein.

 

Auch uns Frauen trifft ein Herzinfarkt immer häufiger. Hier habe ich interessante Informationen gefunden. Auch zur Vorbeugung einfach mal reinschaun.

Herzinfarkt-Bluthochdruck-TK-Infografik

Ich hätte nie gedacht, dass es mich mal treffen wird.

Deshalb … passen Sie auf sich und Ihren Blutdruck auf.

Herzliche Grüße

Petra Ellen Reimann

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken